2018


2018



Abschied der EARLS  / 1965 - 2018

 

Liebe Freunde der EARLS!

 

 

Was 1965 in St. Michael mit den Gründungsmitgliedern Richard Matisovits, Rudolf (Pedro) Gratzl, Werner Jandrisevits, Fery Unger und Stefan Plank (+1982) begann -  und mehr als 3 Jahrzehnte später durch ein Revival-Konzert im Jahr 2000 fortgeführt wurde – ist 2018 zu Ende gegangen. Die EARLS bedanken sich bei ihrem Publikum, das ihnen jahrzehntelang die Treue gehalten hat. Ohne die Bandmitglieder aus dem Kreis der angeführten Gründungsmitglieder wird es daher keine legitimierte Band mit dem Namen „The EARLS“ mehr geben. 

 

The EARLS 1965



The EARLS 2018 

 

Zur Stammformation der EARLS um Richard, Fery und Gerhard kommt mit Pauline Vukics erstmals in der Bandgeschichte eine Sängerin zum Einsatz. Die weiteren Bandmitglieder sind Erwin Ehrenhöfer (Gesang), Bernhard Macheiner (KEYBOARDS) und Claus-Peter Steflitsch (Gitarre).

 


 

Fotos 2018


Fotos: Reinhard Matisovits, Michael Strini und Josef Lang


März 2018:


 

Abschied von Emmi Hanzl

 

Die EARLS trauern um ihren langjährigen Musikerkollegen und lieben Freund Emmi Hanzl. 

 

Emmi war als Sänger, Gitarrist und Keyboarder von 2003 bis 2013 maßgeblich am Erfolg der EARLS beteiligt. Wir sind dankbar für die vielen schönen Stunden, die wir mit ihm verbringen durften. Seine fröhliche und herzliche Art wird uns immer in Erinnerung bleiben. 

 


 

Die Earls haben Emmi 2003 als offenherzigen und humorvollen Kollegen in die Band aufgenommen, schnell wurde er für uns ein guter Freund. Wir lernten ihn aber auch als sensiblen und nachdenklichen Menschen kennen, als fürsorglichen Vater, der immer stolz auf seine Söhne war. 

 

 

Emmi war nicht nur Leadsänger und Frontman der Band, er griff auch zur Gitarre oder in die Tasten seines Keyboards. Auf der Bühne war er in seinem Element, wenn er seine geliebten Songs der Bee Gees zum Besten gab und dabei launig mit dem Publikum kommunizierte. Emmi hatte die Gabe, überall wo er war, für gute Laune zu sorgen. Er war mehr als 10 Jahre Bandmitglied der Earls und wie er uns später versicherte: es waren schöne Jahre für ihn. 

 

Im Rückblick auf unsere gemeinsamen Jahre mit Emmi sind uns so viele amüsante Episoden gegenwärtig. Alle, die Emmi kannten, wissen wovon wir hier reden.

 

Aber wo beginnen und wo aufhören? 

 

Emmi wies immer darauf hin, dass er mit den Bee Gees (Barry, Robin und Maurice Gibb) ‚aufgewachsen‘ sei. Als nach Maurice 2012 auch Robin Gibb gestorben war, meinte Emmi: „Jetzt gibt es nur noch Barry und mich“. 

 

Typisch Emmi - spontaner Besuch im Sommer: Emmi entsteigt seiner Ente (auf 4 Rädern), Strohhut, breites Grinsen, herzliche Begrüßung. Magst was trinken? …  Na, du kannst einen überreden! Er weiß viel zu erzählen über Musik, Urlaub, Familie - es wird viel gelacht. Man spricht über Gott und die Welt. Dann muss er aufbrechen, hat noch viel zu erledigen.

 

Schon ist er wieder weg, der Wirbelwind - und hinterlässt ein Gefühl der freundschaftlichen Verbundenheit. 


Danke Emmi, es war eine schöne Zeit! 

 


THE EARLS – Zeitreise. Eine Kurzdoku, zusammengestellt von Richard Matisovits  



Kommentare: 0 (Diskussion geschlossen)
    Es sind noch keine Einträge vorhanden.